Fortbildungen für Ärzte und Rettungsdienstmitarbeiter

Der CDV-Spezialkurs „Ärzte im Reitsport“ vermittelt nicht nur theoretisches Fachwissen über reitspezifische Aspekte der Unfall- und Notfallversorgung. Vielmehr wird ein besonderes Augenmerk auf die praktische Anwendung des gelernten im Rahmen von realistischen Unfallsimulationen „am Reithindernis“ gelegt.

CDV-Spezialkurs „Ärzte im Reitsport“, Beispiel 

Zeit              Inhalt

9:00            Registrierung der Teilnehmer
9:30            Begrüßung, Einführung, Organisatorisches
9:40            Neuerungen LPO 2018 und FEI-Regelwerk
10:00          Medizinisches Personal bei Reitveranstaltungen
10:20          Verletzungen im Reitsport – Epidemiologie
10:40          CDV-Videodemonstration
11:00          Kaffeepause
11:20          Die Unfallszene – Spurenlesen vor Ort
11:40          Die ersten drei Minuten – Lageeinschätzung
12:00          Grundlagen der Traumaversorgung
12:40          Diagnose und Management der Sport-Commotio
13:00          Mittagspause
13:50          Besonderheiten der Luftrettung im Reitsport
14:10          Reithelme und Airbagwesten
14:30          Workshop: Atemwegssicherung mit Guedel-/Wendel-Tubus, Ambubeutel und Larynxtubus
15:00          Workshop: HWS-Immobilisierung, Log-Roll und Bergung mit Spine-Board/Schaufeltrage
15:30          Kaffeepause
15:50          Notfallrettungs-Übung im Gelände
17:00          Lernzielkontrolle
17:25           Zusammenfassung und Fragen

Die nächsten Termine

Hier finden Sie die nächsten Fortbildungstermine.

  • Am Samstag, 24. März 2018, veranstaltet der Club deutscher Vielseitigkeitsreiter (CDV)  im niedersächsischen Luhmühlen (http://www.luhmuehlen.de/) die 17. Fortbildung für Ärzte und Rettungsdienstmitarbeiter im Reitsport.  Im Rahmen einer 1-und 2- Sterne Prüfung kann dann live die Atmosphäre eines Geländeturnieres erlebt werden und auch der eine Kursbesichtigung mit dem Parcourschef gehört zum Programm, um die spezifischen Gegebenheiten eines Geländerittes kennenzulernen.
  • Ende August / Anfang September in Warendorf ODER Ströhen
  • Am letzten Oktober oder ersten November Wochenende veranstaltet die IGV Rheinland eine Fortbildung. 

Lehrgangsgebühren

Die Lehrgangsgebühr beträgt:

  • 175,-€ für Ärzte
  • 100,-€ für  Rettungsdienstmitarbeiter (die Kosten werden von dem Benjamin Winter Spendenkonto und dem CDV mit bis zu 30% auf Antrag unterstützt)

versteht sich inkl. einem Exemplar des Kurshandbuches und ist zahlbar bei Kursbuchung

Bankverbindung:
Deutscher Reiter- und Fahrerverband e.V.
Vereinigte Volksbank eG | Kto. 3518108300 | BLZ 41262621

Anmeldung

Teilnehmer

Ich habe bereits an einer CDV-Schulung teilgenommen:



Unsere Referenten

Dr. Patrick D. Dißmann, MSc, PgD

  • Emergency Physician (UK)
  • Notfall- und Sportmediziner
  • Chefarzt – Zentrale Notaufnahme (Klinikum Lippe – Detmold)
  • Turnierarzt – Burghley Int. Horse Trials

Prof. Dr. Norbert M. Meenen

  • Chirurg, Orthopäde und Unfallchirug
  • Sicherheitsberater FN und DOKR
  • Sprecher – Hamburger AG für Reitsicherheit
  • Zertifizierter Traumamanager

Dr. Manfred Giensch

  • Chirurg und Unfallchirurg
  • Niedergelassener Unfallchirurg – Hamburg
  • Mannschaftsarzt des DOKR

Nicole Sollorz

  • 1. Vorsitzende Club Deutscher Vielseitigkeitsreiter e.V.
  • Deutscher Reiter- und Fahrerverband
Christian Schroeter

Dr. Christian Schroeter (CS)

  • Unfallchirurg
  • Notfallmediziner
  • Oberarzt – Klink für Unfallchirurgie
  • Orthopädie und Handchirurgie
  • Klinkum Wolfsburg
  • Ehemaliger stellv. Leiter der Luftrettung
  • Medizinische Hochschule Hannover